COMBIMASS® flow conditioner

Strömungsgleichrichter für genaue Messungen bei kurzen Strecken

Der COMBIMASS® Strömungsgleichrichter zeichnet sich durch einen geringen Druckverlust aus und erzeugt eine definierte und reproduzierbare Strömung. Bei Einsatz eines Gleichrichters können die Ein- und Auslaufstrecken wesentlich reduziert und dadurch das Bauvolumen verringert werden.

  • Erzeugung einer definierten und reproduzierbaren Strömung
  • wesentliche Verbesserung der Genauigkeit der Gasmengenmessung
  • Reduzierung der erforderlichen Ein- und Auslaufstrecken, Reduzierung des Bauvolumens
  • geringer Druckverlust
  • schmutzunempfindlich
  • einfache Installation und Wartung
  • pulsationsdämpfend
  • diverse Ausführungsvarianten und Materialien lieferbar
  • Sonderbauformen mit integrierter Gasmengenmessung lieferbar (Gesamtbaulänge nur 3D)

Voraussetzung für die Erzielung von gewünschten Messgenauigkeiten für die COMBIMASS® Gasmengenmessungen ist die Einhaltung von Ein- und Auslaufstrecken bei der Installation des Mess­systems gemäß DIN ISO 5167-1. Dabei wird der tatsächlichen Rohrleitungsführung, daraus resultierenden Strömungsprofilverschiebungen und erforderlichen Beruhigungsstrecken Rechnung getragen. Stehen keine ausreichenden Beruhigungsstrecken zur Verfügung, kann nach Rücksprache die gewünschte Messgenauigkeit u. U. durch eine Sonderkalibrierung der Gasmengenmessgeräte unter Simulation der Betriebsbedingungen, der Lastzustände und der Rohrleitungsführung in unserem CAMASS® Kalibriertechnikum erzielt werden.

Stehen keine ausreichenden Beruhigungsstrecken (z.B. bei großen Nennweiten) zur Verfügung und sind eine Sonderkalibrierung unter Simulation der Lastzustände und der Rohrleitungsführung in unserem CAMASS® Kalibrier-Technikum aus technischen oder preislichen Gründen nicht möglich, kann die gewünschte Messgenauigkeit nur durch den Einsatz eines hochpräzisen COMBIMASS® Strömungsgleichrichters erzielt werden. Dieser arbeitet nach dem DQH-Prinzip: Drall-Reduzierung, Querstrom-Konditionierung und Homogenisierung.

Der COMBIMASS® Strömungsgleichrichter zeichnet sich durch einen geringen Druckverlust aus und erzeugt eine definierte und reproduzierbare Strömung. Bei Einsatz eines Gleichrichters können die Ein- und Auslaufstrecken wesentlich reduziert und dadurch das Bauvolumen verringert werden. Die Standardgesamtlänge der Messtrecke beträgt nur 7*D. Der COMBIMASS® Strömungsgleichrichter ist schmutzunempfindlich und kann daher auch in feuchten Gasen wie Klär- oder Biogas eingesetzt werden. Desweiteren werden Pulsationen (z.B. von Verdichtern) und Rückströmungen, welche die Genauigkeit der Messung negativ beeinflussen würden, gedämpft.

Verschiedene Ausführungsvarianten sind standardmäßig als Flanschversion mit Los- oder Festflanschen für einen einfachen Rohrabschnittsersatz in neuen oder bestehenden Rohrleitungs­systemen der Abmaße DN 50 bis DN800 lieferbar. Desweiteren kann eine Variante als einfacher Einschub in die bestehende Rohrleitung geliefert werden. Diese Variante wird oft auch in Recht­eck­kanälen realisiert.

Sonderbauformen mit z.B. einer Gesamtbaulänge von nur 3*D und integrierter Gasmengenmessgerät oder in Zwischenflanschausführung sind auf Anfrage lieferbar.

  • Strömungsgleichrichtung in Prüfständen
  • Gasmessungen in Kläranlagen
  • Biogas-/Klärgasmengenmessung in BHKW-Containern
  • diverse Anwendungen in der Industrie mit komplexen Rohrleitungen oder besonders hohen Anforderungen an die Genauigkeit der Messung

COMBIMASS® eco für Prozessgase in der Industrie

Bei den Messsystemen COMBIMASS(R) eco handelt es sich um Feldtransmitter zur Durchflussmessung von Gasen für ein breites Spektrum unterschiedlichster Anwendungen. Die Geräte arbeiten nach dem thermischen Prinzip und messen in trockenen Gasen direkt den Gasmasse- bzw. Normvolumenstrom, unabhängig von Druck- und Temperatur des Mediums (DIN 1343). Die Geräte können für Prozesstemperaturen bis 220°C eingesetzt werden und sind in verschiedenen explosionsgeschützten Ausführungen lieferbar. COMBIMASS(R) convert überträgt die Daten zum Leitsystem über alle herkömmlichen Schnittstellen.

COMBIMASS® eco – für Klär- und Deponiegas

Der COMBIMASS® eco ist ein thermisches Gasmengenmessgerät mit für Klär- und Deponiegas angepasstem Kalibrierbereich. Es misst in trockenen Gasen das Normvolumen direkt bei Standarddruck und -temperatur nach DIN 1343, kann sowohl am Gasanfall als auch bei den Verbrauchern eingesetzt werden.

Service & Support

For more information, please contact us:
Falls Sie Fragen zum Produkt haben, bitte kontaktieren Sie uns:

Binder Engineering GmbH
Tel +49 731 96826-0
support@bindergroup.info