Niederdruckregler und Überströmer

Inertgasverbrauch senken

Eine typische Inertisierung ist mit einem Niederdruckregler INSTRUM® LPR® und einem Niederdrucküberströmer INSTRUM® LPS® aufgebaut. Beide Armaturen sind zur Umgebung hermetisch dicht. Aus dieser Anforderung heraus ist der Druckregler nicht selbstentlastend und der Überströmer zur Druckentlastung notwendig.

  • Selbsttätige Druckregler mit höchster Zuverlässigkeit
  • Relativdruckregler mit Referenz Atmosphäre
  • Integrierte Impuls- und Drainageleitung
  • Temperaturbereich -20 .. +160°C
  • Korrosionsfeste Werkstoffe mit hoher Überdruckfestigkeit
  • einfache Planung und Installation
  • ATEX-Varianten für Zone 1 und Zone 2

Eine typische Inertisierung ist mit einem Niederdruckregler INSTRUM® LPR® und einem Niederdrucküberströmer INSTRUM® LPS® aufgebaut. Beide Armaturen sind zur Umgebung hermetisch dicht. Aus dieser Anforderung heraus ist der Druckregler nicht selbstentlastend und der Überströmer zur Druckentlastung notwendig. Verfahrenstechnische Vorgänge (Füllen, Leeren, Heizen, Kühlen, Pumpen, chemische Reaktionen…) verändern den Druck im Behälter. Der Druckregler INSTRUM® LPR® speist Inertgas ein, wenn sein Einstellwert unterschritten wird, der Überströmer INSTRUM® LPS® öffnet und entspannt den Druck, der über seinem Einstellwert liegt. Die Armaturen sind für den Dauerbetrieb konstruiert.

Sinnvollerweise spreizt man die Einstellwerte von Reduzierer und Überströmer möglichst weit auseinander, um den Verbrauch von Inertgas zu senken und damit verbunden die Kosten für die Beschaffung des Inertgases, sowie den daraus resultierenden geringerer Verbrauch des inertisierten Mediums und geringere Belastung der Abgasbehandlungsanlage.

Zusätzliche Anwendungsbereiche können mit einer Inertisierungseinheit mit variablem Druck realisiert werden, wobei in den Inertisierungsarmaturen neben der Federkraft eine zusätzliche Druckkraft eingebracht wird. Im Behälter steigt der Überlagerungsdruck um genau diesen zusätzlichen Druck, womit sich weitere Anwendungen ergeben: Förderung von Lagermedien ohne Pumpe, Unterstützung beim Leeren von Behältern mit zähen Medien, Aufpressen zum Sättigen mit Gas, etc.

Besondere Medien werden häufig mit einer Schutzgasatmosphäre überlagert. Die Gründe für die Schutzgasüberlagerung können vielfältig sein.

Binder Engineering ist spezialisiert auf unterstützende Planung und hilft bei der optimalen Auslegung mit dem Anspruch die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten und dem besten Kosten-Nutzen-Verhältnis.

  • Einzeltanks und Tankfarmen
  • Reaktoren
  • Rührbehälter
  • Zentrifugen
  • Druckfilter
  • Kolonnen
  • Wärmetauscher

DOWNLOAD:
Datenblätter
INSTRUM LPRI-025
INSTRUM LPRI-050
INSTRUM LPRT-025K
CASHCO 31-N
CASHCO 1000LP
INSTRUM LPSI-025
INSTRUM LPSI-050
INSTRUM LPST-025K
INSTRUM LPSW-050K

Prospekte
INSTRUM
CASHCO Druckregler

Service & Support

For more information, please contact us:
Falls Sie Fragen zum Produkt haben, bitte kontaktieren Sie uns:

Binder Engineering GmbH
Tel +49 731 96826-0
support@bindergroup.info

Anwendungsbereiche

Tankbeatmung und Inertisierung